Donnerstag 04.11.2010

09.30 - 11.00 4. Session: Aufstieg durch Qualifizierung
 
 
09.30 - 09.45 SOL 2.0 - Selbstorganisiertes Lernen 2.0. Kollaborativ entwickelte Lernmedien für die berufliche Qualifizierung - Entwicklung und Umsetzung von und für Berufsausbilder
 
09.45 - 10.00 DAWINCI - Durchlässigkeit in der Aus- und Weiterbildung in der Chemischen Industrie
 
10.00 - 10.15 NetProBau - netzbasiertes, prozessorientiertes Lernkonzept für das Bauwesen
 
10.15 - 10.30 Vila-b - Virtuelles Lernen auf der Baustelle
 
10.30 - 10.45 Mathe-Meister
 
11.00 - 11.30 Pause
 
11.30 - 13.00 5. Session: Formelle Weiterbildung zur Beschäftigungssicherung
 
   
11.30 - 11.45 BIBER – Netzwerk frühkindliche Bildung / Medienqualifizierung für Erzieherinnen und Erzieher
 
11.45 - 12.00 LiveStream Learning für mobiles und stationäres Lernen in der Mechatronikaus- und -weiterbildung
 
12.00 - 12.15 SALT 2.0 – Sparda Sales Training mit Web 2.0
 
12.15 - 12.30 Mobile Learning – prozessorientiertes Informieren und Lernen in wechselnden Arbeitsumgebungen
 
12.30 - 12.45 e-fit - Sich lebenslang beruflich qualifizieren im Zukunftsfeld Erneuerbare Energien
 
 
13.00 - 14.00 Mittagessen, Vestibül / Leo's Bistro
 
14.00 - 15.30 6. Session: Innovationen in der Bildung; Qualifizierung in einer alternden Gesellschaft
 
 
14.00 - 14.15 Mediencommunity 2.0 – Das Wissensnetzwerk der Druck- und Medienbranche
 
14.15 - 14.30 eColleagues - Kooperatives on demand- Lernsystem zur Unterstützung von Servicetechnikern im Maschinen- und Anlagenbau
 
14.30 - 14.45 E-Learning 2.0 im Handwerk
 
14.45 - 15.00 IT 50plus
 
15.00 - 15.15 PATONGO - Verbesserung der beruflichen Qualifizierung durch Einsatz von Web 2.0 Technologie zur Wissenskommunikation über Best Practices in NGOs
 
 
15.30 - 16.00 Schlusswort, Bundesministerium für
Bildung und Forschung (BMBF)
Dr. Gabriele Hausdorf

 
 

Beauftragt von
BMBF-Logo